Aug. Schatz kleinste Jahresuhr
 Home Nach oben

 


Die kleinste Quarz-Jahresuhr der Welt
 


Dieses Ührli hat noch in meiner Sammlung gefehlt!
Baujahr 1978

 

Die kleinste Quarz-Jahresuhr der Welt

Gelesen hatte ich schon etwas über diese „Jahresuhr“, aber gesehen noch nie. Durch einen Zufall bin ich dann auf dieses Exemplar gestoßen und egal was damit war, die musste in meine Sammlung!

Gesagt, getan: Die Beschreibung der Auktion genau gelesen und gedacht, da kann eigentlich nichts Schlimmes passieren, wenn ich da mitbiete.

Der Verkäufer schrieb: Uhr ist funktionsfähig, konnte aber wegen fehlender Batterie nicht getestet werden. Bei solchen Angaben klingeln bei mir immer die Alarmglocken! Dann stand da noch „Der Vorbesitzer – ein Uhrmacher – hat diese Uhr nicht geöffnet…“.

Na gut, war mir eigentlich egal, ich wollte das Ührli unbedingt haben, war sie doch seit dem Start meines Hobbys „Jahresuhren“ vor gut 18 Jahren, dass erste Exemplar einer solchen Uhr. Und wie gesagt: Schon viel gelesen, aber noch keine gesehen.

Dann kam die Uhr bei mir an. Natürlich lieft sie nicht. Weder das Pendel drehte sich, noch zuckte der Minutenzeiger. Also die Uhr vorsichtig zerlegt und darauf geachtet, dass die vielen Isolierscheiben nicht verloren gingen. Dann: Von wegen, nicht geöffnet! Der hintere Deckel war mit Sekundenkleber an den Haltering gepappt, die Drähte zum Quarz-Taschenuhrwerk abgerissen, Schraube fehlte, die Stellwelle war auch nicht mehr an ihrem Platz und die Zeiger bewegten sich keinen Millimeter.

2 Möglichkeiten hatte ich: 1.) Die Uhr mit böser Bewertung an den Verkäufer zurück, oder 2.) Behalten und den Uhrmacher meines Vertrauens befragen. Ich entschied mich zur Variante 2.).

Der nächste Besuch in Regensburg und das Ührli kam auf den Tisch eines Uhrmachermeisters. Ich war kaum zu Hause, eine Mail im Postfach: Uhr Läuft!

Beim nächsten Besuch dann die Uhr (oder besser das Werk) wieder in Empfang genommen und die Rechnung bezahlt. Es hielt sich in Grenzen und das Ührli war es mir Wert😊.

Dann noch den Antrieb für das kleine Drehpendel wieder in Gang gebracht – „Nicht geöffnet“ hatte die Welle verbogen – und die Teile wieder zu einer kompletten Uhr zusammengefügt.

Schönes Bild, wie jetzt Groß und Klein zusammen die Zeit zählen😊.

 

Groß & Klein: Groß = 30 cm und Klein = 9 cm

Jahresuhren-Zwerg mit 9 cm Scheitelhöhe.

 

 

Zurück | Home | Weiter

Hier können Sie mich erreichen!

 

Stand: 23.09.17

(c) Rolf-Dieter Reichert 2010 - 2017