Spule Junghans ATO
 Home Nach oben

 



Ein Problem.....
 

Eine defekte Spule für eine
Junghans ATO (nach Leon Hatot)
 

Mich erreichte ein Hilferuf!
Bei Reinigungsarbeiten ist dem Besitzer eine Junghans ATO ein Anschlussdraht der Arbeitsspule abgebrochen.

Und natürlich - nach Murphy - der untere Draht zum Anfang der Wicklung. Da mussten alle reparaturversuche Scheitern. Der Besitzer war recht verzweifelt, hingen doch an der Uhr Erinnerungen an seinen Vater und er wollte sie unbedingt wieder zum Zeigen der Zeit bringen.

So kam der Besitzer der Uhr auf meine Seite und fand meinen Beitrag über meine "Spulenwickelei". Folgerichte rief er mich an und so kam die Spule dann zu mir.

Das Gehäuse demontieren war eine Kleinigkeit, da diese Spule nicht wie eine Konservendose gebördelt war. Allerdings musste der alte Kupferlackdraht mit einem Line cutter abgeschnitten werden, denn ein Abwickeln war nicht mehr möglich (und auch unsinnig! Was will man mit einem Knäul Draht?).

Auf dem Spulenschutz stand der Wert sogar drauf: 2000 Ohm bei 0,08 mm Kupferlackdraht. Mit diesen Werten konnte ich die Windungszahl der Spule neu berechnen, denn ich hatte nur Draht mit einem Durchmesser von 0,06 mm zur Verfügung. Der Unterschied macht beim Magneten der Uhr nichts aus, da die Ströme, die hier für ein Magnetfeld sorgen, sehr klein sind: ca. 0,08 µA pro Schaltung bei einer Batteriespannung von 1,5 Volt. Das Ergebnis der Berechnung: 4600 Windungen müssen auf den Kern.

  Jetzt kam der Spulenkern auf meinen Spulenwickler und die Werte wurden eingegeben, der untere Anschlussdraht angelötet und fixiert. Strom und Start. Der Wickler macht das, was er soll: er wickelt! Nach 4600 Windungen schaltet das Maschinchen automatisch ab. Der zweite Anschlussdraht wird verlötet und gesichert. Dann das originale Schutzpapier wieder über die Wicklung. Den Widerstand gemessen: 1898 Ohm. Das Passt.

Die Spule wieder zusammen gebaut und demnächst kann der Besitzer sich wieder über eine gereinigte und funktionierende Junghans-ATO freuen.

 

Der Draht muss runter...

Der Spulenkern

Anfang der "Wickelei"

Die Hälfte der Sollwindungen sind geschafft

Es wickelt der Wickler....

Display mit Wickelmotor, Kernaufnahme, Drahtleger und Vorratsspule

4600 Windungen

Das originale Windungsschutz-Papier mit Aufdruck 2000 Ohm

Fertig

Und die komplette Spule.

 

Zurück | Home | Weiter

Hier können Sie mich erreichen!

 

Stand: 23.09.17

(c) Rolf-Dieter Reichert 2010