Drehpendeluhren
Home
Geschichte des Made in Germany
Geschichte der Jahresuhren
Spulenwickelei
Drehpendeluhren
ATO-Uhren
Wanduhren
Andere Uhren-Arten
Glasenuhren

 

 

 

Drehpendeluhren oder Jahresuhren (mechanische)
sind meine Leidenschaft!

 

Bitte beachten Sie: Nicht alle hier gezeigten Uhren sind noch in meinem Besitz.
Viele haben schon neue Besitzer gefunden.
Denn genügen Platz ist auch in der (meiner) großen Wohnung nie genug!

 


 

Ganz kurz etwas zu Jahresuhren und speziell zur

Jahresuhrenfabrik - Aug. Schatz & Söhne
 

Zitat aus

"SCHATZ 100 Jahre Jahresuhren-Fabrik GmbH Aug. Schatz & Söhne"
Firmenchronik 1881 - 1981

Der Name Jahresuhr bezeichnet eine Uhrenart, die mit einem so genannten Torsionspendel ausgestattet ist.
Das besondere daran ist die ungewöhnlich lange Gangdauer von 400 Tagen.
Erfunden wurde diese Uhrenart in den USA Mitte des 19. Jahrhunderts, in den Uhrengebieten von Connecticut und New Jersey.
Samuel B. Terry in Plymont, Connecticut erhob 1852 Anspruch auf ein Patent für eine Uhr mit Torsionspendel als Gangregler.

Keines dieser Patente und Entwicklungen konnte zu einer Serienherstellung verwendet werden.
Erst dem Schwarzwälder Uhrmacher August Schatz gelang dies.

Im Jahr 1883 verkaufte Herr Harder das Patent der J. Uhr an Herrn du Gruyter in Amsterdam, worauf wir die Fabrikation von Gewicht Reglt (Regulatoren)
aufgaben und ausschließlich J. Uhren für Herr Gruyter machten.....

Zitat Ende

Die Firma "Jahresuhren-Fabrik" unter August Schatz war also der erste Hersteller von Jahresuhren in Serie (im Auftrag der Patenbesitzer Harder und danach du Gruyter) in Deutschland. Beginnend mit dem Jahr 1881 und endete leider 1986.
 

Ich möchte und will hier als Laie keine Anleitung zur "Uhrenreparatur" geben.
Ich beschreibe nur meine Arbeiten an den Uhren.

 


So, und nun viel Spaß und Freude an meinen Uhren:


Kleinste Jahresuhr
der Welt,
Aug. Schatz 1978

Aug. Schatz & Soehne
 400 Day ( Laterne )

Violeta
(Haller) Jahresuhr
KUNDO 1912

Kieninger 1912
Jahresuhr

Aug. Schatz & Söhne
400 Day (Laterne)

Hermle Jahresuhr


KOMA Jahresuhr

  
JUF 1902

Aug. Schatz & Söhne
400 Day
"Barock-Uhr"

Dugena
Aug. Schatz & Soehne
Jahresuhr

Aug. Schatz & Söhne
Jahresuhr 05-1964

KOMA
Miniatur

HERMLE
Jahresuhr 1970

Kern & Söhne 1961
Baugleich
mit M IV

Jahresuhr
Serie 1881
aus 1981

Aug. Schatz & Soehne
Serie 1881

Aug. Schatz & Soehne
Jahresuhr Juni 1960

SCHATZ & Soehne
1000 Day

Schatz & Soehne
Jahresuhr 03-56

Kern & Söhne
Miniatur M IV

KOMA
Midget (late)

1957

HERMLE
Laterne 1970

Aug. Schatz & Soehne
1000-Tage-Uhr


S. Haller
Simonswald
Jahresuhr

Aug. Schatz & Söhne
JUM/7

 

KUNDO
400-Tage-Uhr

Aug. Schatz & Söhne
400-Tage

Kern & Söhne
Kaliber PI

Aug. Schatz & Söhne
Kaliber 49
Januar 1954

KERN & Söhne
Miniatur 1961

KERN & Söhne
Piccolo 1958

KUNDO
1965

Unbekannter
Hersteller ca. 1920
bis 1930

KUNDO
Kieninger und
Obergfell
Jahresuhr 1976

Jahresuhrenfabrik
(JUF) aus 1902

H. Samuel Manchester
eine JUF aus 1902

Jahresuhrenfabrik
1912 mit
Louvre-Gehäuse

Aug. Schatz & Söhne
Kal. 49
"die Schöne"

Hall Craft Corp.
M. Reiner 1954

KUNDO
Kieninger & Obergfell
Jahresuhr 1965

Franz Hermle & Sohn

 921-001 aus 1954

Aug. Schatz & Söhne

Kal. 49 aus 06 58

Jahresuhrenfabrik
(JUF) 1908

KOMA 1954
Standard

Jahresuhrenfabrik
Triberg (JUF)
     

 

Haben Sie auch eine Uhr, zu der Sie einen Rat suchen oder eine Reparatur wünschen? Schreiben Sie mir.

 

Aber eine Bitte habe ich:

Stellen Sie mir bitte keine Anfragen, wie viel Ihre Uhr Wert sein könnte!  Ich bin kein Sachverständiger und kein Schätzer für alte Uhren und vor allem kann ich über Uhren, die ich nicht auf meinem Tisch habe, kein Urteil abgeben.


Haben Sie bitte Verständnis dafür..

 

 

Home | Geschichte des Made in Germany | Geschichte der Jahresuhren | Spulenwickelei | Drehpendeluhren | ATO-Uhren | Wanduhren | Andere Uhren-Arten | Glasenuhren

Hier können Sie mich erreichen!

 

(c) Rolf-Dieter Reichert Stand: 12.09.18